Der Tod war überall

  • tod

Der Tod war überall

16,80  inkl. MwSt.

Ein Überlebender berichtet.

„Ich war 14 Jahre alt, als ich nach Buchenwald deportiert wurde.“
Als deutsche Truppen in Frankreich einfallen, muss die Familie Herz fliehen. Die Erinnerungen von Bertrand Herz sind fest eingebrannt und bis heute detailgetreu abrufbar, als wären die Geschehnisse erst gestern passiert. Er erzählt das Leben eines 14-Jährigen, sein Leben, erschütternd – und dennoch Zuversicht vermittelnd.

Originaltitel: „Le pull-over de Buchenwald“, 2015 erschienen im Tallandier Verlag (Paris).
Aus dem Französischen von Franka Günther.

Art.-Nr.: 978-3-945294-12-3 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Der Tod war überall. Ein Überlebender berichtet.

Bertrand Herz hat als Kind unter Erwachsenen die Hölle im Konzentrationslager Buchenwald und im Außenkommando Niederorschel überlebt. Als einer der letzten Zeitzeugen, die am eigenen Leib erfahren mussten, was Faschismus und Rassismus an Tod und Verderben in die Welt bringen, gibt er seine Kraft und seine Erfahrung weiter, um eine Wiederholung solcher Verbrechen zu verhindern.

Zum Autor

Bertrand Herz (* 24. April 1930 in Paris) ist ein französischer Ingenieur und Hochschullehrer jüdischer Abkunft, der als Jugendlicher im KZ Buchenwald Zwangsarbeit leisten musste. Ab 2001 bis Anfang 2016 war er Generalsekretär der Association Française Buchenwald Dora et Kommandos und Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos. Die Stadt Weimar zeichnete ihn am 3. Oktober 2009 mit der Ehrenbürgerwürde aus. Ihm wurde der Verdienstorden des Freistaats Thüringen am 10. April 2010 verliehen.

Rezensionen

TA 16. April 2016
TLZ 16. April 2016

Additional Information

Gewicht 233 g
Größe 13 x 20 x 1.3 cm
Bindung

Softcover (Taschenbuch), Fadenheftung

Seitenzahl

184

Abbildungen

Fotos und Dokumente, s/w

Andere Formate

Originaltitel: „Le pull-over de Buchenwald“, 2015 erschienen im Tallandier Verlag (Paris)

Verpackung

eingeschweißt

ISBN

978-3-945294-12-3

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Der Tod war überall”