Die Memoiren eines Buchenwald-Überlebenden

Ein unbeschreibliches Leben: In der Notenbank wurde gestern die im Weimarer EckhausVerlag erschienene deutsche Erstübersetzung der Memoiren von Bertrand Herz übersetzt. Herz, 1930 in Paris geboren, überlebte das Konzentrationslager Buchenwald, in das er im Juli 1944 eingeliefert wurde. Der Ehrenbürger der Stadt Weimar nimmt auch an den Feierlichkeiten zum 71. Jahrestag der Befreiung des Lagers am morgigen Sonntag teil.