Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jan Rosenbaum und Miriam van Santen lesen aus „Ausgerechnet bei diesem Wetter“ und Eva Schloss‘ Buch „Amsterdam, 11. Mai 1944“

Das Ehepaar Miriam van Santen und Jan Rosenbaum liest aus den Büchern „Amsterdam, 11. Mai 1944“ und „Ausgerechnet bei diesem Wetter“. „Amsterdam, 11. Mai 1944“ wurde von Eva Schloss geschrieben, die an ihrem 15. Geburtstag nach Auschwitz deportiert wurde. Ihr Vater und Bruder sterben, ihre Mutter und sie überleben. Evas Mutter heiratet 1953 Otto Frank – somit ist Eva Schloss die postume Stiefschwester von Anne Frank. In Evas Buch geht es nicht nur um das Grauen jener Zeit, sondern auch um die Kraft der Menschen, die dieses Grauen überwanden. Übersetzt wurde „Amsterdam, 11. Mai 1944“ von Jan Rosenbaum, der kurz nach dem Krieg als Sohn eines jüdischen Vaters in Amsterdam geboren wurde. In seinem Buch „Ausgerechnet bei diesem Wetter“ schildert er die physische und psychische Zerstörung seines Vaters und die Schwierigkeiten der ersten Nachkriegsgeneration.

Eintritt: 5,00 €/ermäßigt 4,00 €/mit Weimar-Pass 1,00 €

Der Autor signiert.