Lesung: Franzosenbalg (Peter García) am 16. März in Hamburg

//, Allgemein/Lesung: Franzosenbalg (Peter García) am 16. März in Hamburg

Lesung: Franzosenbalg

Peter García kam 1946 in Heidelberg als eines der vielen „Besatzungskinder“ zur Welt. Sein Vater war, so sollte er mit 14 Jahren erfahren, Franko-Algerier spanischer Abstammung, der im Zweiten Weltkrieg in der französischen Armee gekämpft hatte. Seine Mutter eine Deutsche. Aufgrund seiner Herkunft und seines südländischen Aussehen musste sich Peter García in seiner Kindheit und auch später mit tief verwurzelten Vorurteilen auseinandersetzen. Allerdings gehört er zu den Wenigen in Deutschland, die ihren Vater kennenlernen konnten. Von daher wird nicht nur seine wechselvolle Lebensgeschichte dargestellt, sondern auch politisch Position bezogen zur aktuellen Zuwanderungs- und Flüchtlingsdebatte.

Veranstaltungsinformationen

Ort: Gästehaus der Univeristät Hamburg, Rotenbaumchaussee 34
Veranstalter: English-speaking Union
Eintritt: frei

Das Buch kann während der Veranstaltung gekauft werden, der Autor signiert.

2017-03-13T08:13:34+00:00 13. März, 2017|Kategorien: Aktuelles, Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar