Eckhaus Wissen

  • Manfredo Koessl, John Zuluaga (Eds.)

    La Constitución de Weimar en los desafíos del siglo XXI

    Una mirada desde Latinoamérica

    En este libro presentamos los trabajos expuestos y discutidos en el Workshop titulado “La Constitución de Weimar en los desafíos del siglo XXI. Una mirada desde Latinoamérica”. El mismo tuvo lugar en la ciudad de Weimar durante el mes de septiembre de 2019, llevado a cabo con el propósito de conmemorar el centenario de la Constitución de Weimar (1919–2019) a partir de dos ejes conceptuales: por un lado, los aportes de la experiencia latinoamericana al debate y crítica del Constitucionalismo Social y, por otro lado, la importancia del Constitucionalismo Social en materia político-criminal.
  • Bruno W. Reimann

    Goethes Amouren – Liebesfuror und Liebeswahn

    Johann Wolfgang von Goethe – das oft verklärt gezeichnete Bild eines Universalgenies. Er war gleichermaßen Dichter, Schriftsteller, Kunstkritiker, Philosoph, Naturwissenschaftler, Jurist und Staatsmann. Doch auch seine zahlreichen Liebschaften waren legendär und bis heute reißen die Spekulationen nicht ab. Goethes Verhältnis (oder Unverhältnis) zu Frauen – diesem Thema widmet sich der emeritierte Soziologieprofessor Bruno W. Reimann. Doch wo der eine nur behauptet, geht Reimann in die Tiefe, forscht, wägt ab, prüft und denkt gründlich nach. Es geht nicht um das Werk des Genies, das ist unbestritten. Es geht um das Wesen des Mannes Johann Wolfgang von Goethe, der ein Leben lang bis ins höhere Alter eine Liebschaft nach der anderen anzettelte und immer, wenn es ernst zu werden drohte, die Flucht ergriff.